Obersee

Steckbrief Obersee

 

Allgemein

 

Im SOS

Seit 1989

Entstehung

gegen Ende der letzten Eiszeit vor 16.000 Jahren

Schutzstatus

Landschaftsschutzgebiet, FFH, teilweise § 33-Biotop

Verwaltungs-einheit

Gemeinde Kißlegg, Lk. RV, TK 8125 + 8225

am Einzugsgebiet zusätzlich beteiligt: Bad Wurzach

Eigentümer

Privat

Pächter

Nicht verpachtet; Fischereiverein Kißlegg hilft

 

Hydrologie

 

Einzugsgebiet

2445 ha

Wasserfläche

25,3 ha

Max. Tiefe

15,6 ha

Mittlere Tiefe

6,8 m

Volumen

1.729.000 m3

Zulauf

Hauptzulauf Immenrieder Ach (vom Holzmühleweiher), in die Gründlenach, Moosbach sowie Rempertshofer Bach münden (300 l/sec); weitere Zuläufe aus NO, O und W direkt in Obersee

Ablauf

in Zellersee und von dort als Wolfegger Ach in die Schussen

 

Bewirtschaftung

  • Angelfischerei
  • Badesee 

 

Landnutzungsstruktur im Einzugsgebiet

 

Wald

Grünland

Ackerland

Sonderkulturen

Wohnbebauung

30 %

60 %

5 %

-

5 %

 

Limnologische Untersuchungen

 

Jahr

Untersuchung

1986

Limnologie

1990

Sedimentgeschichte

1993

Fischbestand

1993

Limnologie

1991-94

Limnologie

1998

Oberfläche

2002

Limnologie

2006

Limnologie

2008

Limnologie

2013

Limnologie

2017

Limnologie

 

Detailinformationen

Obersee Detailinfos.pdf
PDF-Dokument [45.8 KB]

Grafik Phosphorwerte

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Kontakt

Projektleitung:

Albrecht Trautmann

Landratsamt Ravensburg

Bau- und Umweltamt

Frauenstraße 4

88212 Ravensburg

Tel. +49 751 85-9687

Fax  +49 750 85-779687

albrecht.trautmann@landkreis-ravensburg.de

Koordiniert durch: