Andelshofer Weiher (Neuweiher)

Luftbild Andelshofer Weiher Luftbild Andelshofer Weiher

Steckbrief

 

Allgemein

Im Seenprogramm

Seit 1989                              

Entstehung

Vor 1930 angelegt zur Energiegewinnung

Schutzstatus

LSG, FFH, § 33-Biotop

Verwaltungseinheit

Stadt Überlingen, Bodenseekreis

Am Einzugsgebiet zusätzlich beteiligt: Gemeinde Owingen

Eigentümer

Stadtwerke Überlingen

Pächter

Sportanglerverein Überlingen

 

 

 

 

 

 

Hydrologie

Einzugsgebiet

931 ha (davon 111 ha direktes EZG)

Wasserfläche

32,5 ha

Max. Tiefe

5,3 m

Mittlere Tiefe

3,4 m

Volumen

1.093.000 m3

Zulauf

Unterirdischer Kanal aus Auenbach Owingen, mehrere Gräben im Umfeld des Weihers

Ablauf

Unterirdisch zum Wasserkraftwerk

 

Tiefenkarte Andelshofer Weiher Tiefenkarte Andelshofer Weiher

 

Bewirtschaftung

  • Angelfischerei

  • Wird wegen Wasserkraftnutzung nicht abgelassen

  • Leerlaufschieber, Mönch

 

Landnutzungsstruktur im Einzugsgebiet

Wald

Grünland

Ackerland

Sonderkulturen

Wohnbebauung

25 %

25 %

35 %

5 %

10 %

 

 

Flächen zur Extensivierung im Einzugsgebiet Andelshofer Weiher Flächen zur Extensivierung im Einzugsgebiet Andelshofer Weiher

Limnologie

Phosphorwerte

Phosphorgehalte im Andelshofer Weiher von 1997 bis 2020 Phosphorgehalte im Andelshofer Weiher von 1997 bis 2020

Trophiestufe

Trophieeinstufung des Andelshofer Weiher Trophieeinstufung des Andelshofer Weiher

Wasserpflanzen

Wasserpflanzenvorkommen Andelshofer Weiher im Jahr 2020 Wasserpflanzenvorkommen Andelshofer Weiher im Jahr 2020

Detailinformationen

Andelshofer Weiher Detailinfos.pdf
PDF-Dokument [38.3 KB]

Hier finden Sie uns:

Landratsamt Ravensburg

Bau- und Umweltamt

Frauenstraße 4

88212 Ravensburg

Tel.:  +49 751 85 4290

Fax:  +49 751 85 774290

info@seenprogramm.de

Koordiniert durch: