Mahlweiher Bergatreute (Talweiher)

Steckbrief Mahlweiher Bergatreute

 

Allgemein

 

Im SOS

Seit 2000

Entstehung

Künstlich angelegt in einer ehemaligen Talschlinge der Wolfegger Ach

Schutzstatus

Landschaftsschutzgebiet, FFH, § 33-Biotop

Verwaltungs-einheit

Gemeinde Bergatreute, Lk. RV, TK 8124

am Einzugsgebiet zusätzlich beteiligt: Wolfegg

Eigentümer

Privat

Pächter

Fischereiverein Ankenreute

 

Hydrologie

 

Einzugsgebiet

165 ha

Wasserfläche

1,3 ha

Max. Tiefe

2,4 m

Mittlere Tiefe

1,2 m

Volumen

15.300 m3

Zulauf

aus Quellen über Elfenweiher und Girasweiher

Ablauf

über Wolfegger Ach, Schussen

 

Bewirtschaftung

 

  • Angelfischerei

  • jährlicher Fischbesatz mit Hechtbrut, Karpfen und Schleien

  • 1997 und 2003 abgelassen und gewintert

  • 2004 Sömmerung und Teilentschlammung

  • Mönch 

 

Landnutzungsstruktur im Einzugsgebiet

 

 

Wald

Grünland

Ackerland

Wohnbebauung

Mahlweiher direkt

30 %

35 %

30 %

5 %

einschl. Elfen-, Girasweiher

40 %

30 %

25 %

5 %

 

Limnologische Untersuchungen

 

Jahr

Untersuchung

2000 (6x)

Limnologie

2001

Limnologie

2008

Limnologie

2013

Limnologie

2016

Limnologie

 

Detailinformationen

Grafik Phosphorwerte

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Kontakt

Projektleitung:

Albrecht Trautmann

Landratsamt Ravensburg

Bau- und Umweltamt

Frauenstraße 4

88212 Ravensburg

Tel. +49 751 85-9687

Fax  +49 750 85-779687

albrecht.trautmann@landkreis-ravensburg.de

Koordiniert durch: