Premer Weiher

Steckbrief Premer Weiher

 

Allgemein

 

Im SOS

2000-2010

Entstehung

1722 erstmals erwähnter künstlicher Fischweiher; früher im Besitz des fürstlichen Hauses Waldburg-Wolfegg; Schutzgebiet umfasst Weiher, Verlandungszone sowie angrenzende Feuchtwiesen

Schutzstatus

Naturschutzgebiet („Premer Weiher“; seit 1990; 7,24 ha), § 33-Biotop

Verwaltungs-einheit

Gemeinde Wolfegg, Lk. RV, TK 8224

am Einzugsgebiet zusätzlich beteiligt: Kißlegg

Eigentümer

Privat

Pächter

Bis 2000 FV Vogt-Wolfegg, seither nicht mehr verpachtet

 

Hydrologie

 

Einzugsgebiet

33 ha

Wasserfläche

2,6 ha

Max. Tiefe

2,0 m

Mittlere Tiefe

1,2 m

Volumen

30.700 m3

Zulauf

über Wiesengräben im Südosten und Südsüdwesten sowie mehrere kleine Entwässerungsgräben im Westen und Osten

Ablauf

über Mönch (Tiefenwasserabzug) sowie Überlauf im Osten, der den weitgehend verlandeten Ostteil des Weihers entwässert; beide Abläufe in Bach, Wolfegger Ach, Schussen

 

Bewirtschaftung

 

  • < >

    bis in die 1960er Jahre Teichwirtschaft mit Karpfen und Schleien, jährlich abgefischt und regelmäßig alle 2 Jahre abgelassen und gewintert

  • 1970-2000 an Fischereiverein Vogt-Wolfegg verpachtet mit Angelfischerei; hoher Besatz mit Karpfen, Zander; 6-jähriger Ablassturnus

  • 1996 letztmals abgelassen und gewintert; hierbei sehr hoher Bestand an Jungzandern festgestellt

  • ab 2000 vom Eigentümer selbst bewirtschaftet (Besatz mit Hecht, Zander, Wels, um Weißfischbestand zu begrenzen)

  • kein Ablassen geplant in den nächsten Jahren

  • Fischerhütte inzwischen abgebrochen

  • im Frühjahr 2009 Befischungen mit Trappnetz (einige Karpfen entnommen; Bestand an Weißfischen gering, an Zander und Wels hoch)

  • 2 Mönche

  • Edelkrebse im Ablauf müssen beim Ablassen berücksichtigt werden

 

Landnutzungsstruktur im Einzugsgebiet

 

Wald

Grünland

Ackerland

Sonderkulturen

Wohnbebauung

30 %

60 %

5 %

-

5 %

 

Limnologische Untersuchungen

 

Jahr

Untersuchung

2000 (6x)

Limnologie

2002

Limnologie

2008

Limnologie

 

Detailinformationen

Premer Weiher Detailinfos.pdf
PDF-Dokument [31.7 KB]

Grafik Phosphorwerte

Kontakt

Projektleitung:

Albrecht Trautmann

Landratsamt Ravensburg

Bau- und Umweltamt

Frauenstraße 4

88212 Ravensburg

Tel. +49 751 85-9687

Fax  +49 750 85-779687

albrecht.trautmann@landkreis-ravensburg.de

Koordiniert durch: