Grundweiher Wangen

Steckbrief Grundweiher

 

Allgemein

 

Im SOS

2005-2010

Entstehung

zusammen mit dem oberhalb gelegenen Großweiher Mitte des 12. Jhd. angelegt; diente der Wasserversorgung der Praßberger Mühle

Schutzstatus

FFH, § 33-Biotop; (vorgeschlagen als Naturschutzgebiet)

Verwaltungs-einheit

Stadt Wangen, Lk. RV TK 8224 + 8225

 

Eigentümer

Privat

Pächter

Fischereiverein Wangen

 

Hydrologie

 

Einzugsgebiet

29 ha

Wasserfläche

1,4 ha

Max. Tiefe

3,3 ha

Mittlere Tiefe

1,7 m

Volumen

24.100 m3

Zulauf

zwei Zuläufe aus dem oberhalb gelegenen Großweiher

Ablauf

über Bach in Untere Argen

 

Bewirtschaftung

  • wird jährlich abgelassen und gewintert; Schlammaustrag daher relativ gering; einige große Graskarpfen gefangen

  • jährlicher Besatz mit Karpfen, Hechten und Schleien

  • Fischertrag jährlich 300 kg/ha, und damit recht produktiv

  • GFrundablass (Holzdeichel mit Holzstopfen)

 

Landnutzungsstruktur im Einzugsgebiet

 

 

Wald

Grünland

Ackerland

Wohnbebauung

Grundweiher direkt

40 %

45 %

5 %

10 %

einschl. Großweiher

15 %

70 %

10 %

5 %

 

Limnologische Untersuchungen

 

Jahr

Untersuchung

2006

Limnologie

 

Detailinformationen

Grundweiher Wangen Detailinfos.pdf
PDF-Dokument [27.3 KB]

Grafik Phosphorwert

Grundweiher 06.pdf
PDF-Dokument [10.9 KB]

Kontakt

Projektleitung:

Albrecht Trautmann

Landratsamt Ravensburg

Bau- und Umweltamt

Frauenstraße 4

88212 Ravensburg

Tel. +49 751 85-9687

Fax  +49 750 85-779687

albrecht.trautmann@landkreis-ravensburg.de

Koordiniert durch: