Archiv 2017

Netzwerktreffen "Lebendige Seen Deutschland" des GNF in Plön

Drei Mitarbeiter des Seenprogrammes haben vom 10. – 12. Mai 2017 am vom GNF organisierten Netzwerktreffen der bundesweiten Initiative „Lebendige Seen Deutschland“ in Plön/Schleswig-Holstein teilgenommen. Neben interessanten Vorträgen von Akteuren vor Ort und den teilnehmenden Organisationen wurde eine lehrreiche Exkursion zu Themen der Seen-sanierung und -nutzung angeboten.

Baumaßnahmen am Spitzweiher Biberach

Im Herbst 2017 wurden am Spitzweiher, Stadt Biberach, umfangreiche Sanierungsmaßnahmen umgesetzt. Es wurden ein Mönch und ein neuer Dammdurchlass eingebaut, ein Abfischkasten hergestellt und ein Schlammfang für das Ablassen des Weihers. Außerdem ist der Damm verstärkt und mit einem Biberschutzgitter ausgestattet worden. Der Hochwasserablauf wurde erneuert.

Pressemitteilung des LNV zu Spurenstoffen in Seen, Bächen, Flüssen

 

Ausführliche Informationen und weiterführende Links enthalten das neue LNV-Info 1/2018
https://lnv-bw.de/spurenstoffe-in-gewaessern/
und die Seite
https://lnv-bw.de/spurenstoffe/

Kontakt

Foto: A. Trautmann

Projektleitung:

Albrecht Trautmann

Landratsamt Ravensburg

Bau- und Umweltamt

Frauenstraße 4

88212 Ravensburg

Tel. +49 751 85-9687

Fax  +49 750 85-779687

info@seenprogramm.de

Koordiniert durch: