Entschlammung des Holzweihers bei Füramoos

Fotos: Entschlammung des Holzweihers bei Füramoos

 

Ende 2015, bzw. Ende 2016 wurden im

Landkreis Biberach 2 Weiher des oberschwäbischen Seenprogrammes entschlammt, jeweils mit Mitteln der Baden-württembergischen Forstverwaltung. Die Verwertung des gemäß Bundesbodenschutzverordnung unbelasteten Schlammes erfolgte mit Großraummiststreuern auf landwirtschaftliche Ackerflächen.

Beide Weiher werden im Jahr 2017 limnologisch untersucht, um den Effekt dieser Maßnahme zu analysieren.

 

 

03.04.2016

Fund seltener Pflanzenarten im Holzweiher Füramoos

 

Nach einer Sömmerung 2016 konnten im Holzweiher bei Füramoos äußerst wertvolle Arten der sogenannten Teichbodenvegetation gefunden werden. Von besonderer Bedeutung waren dabei der Wasserpfeffer-Tännel (Elatina hydropiper), der im Voralpenraum als ausgestorben galt und der Sechsmännige Tännel (Elatine hexandra).

 

Ausführliches siehe hierzu.

Kontakt

Projektleitung:

Albrecht Trautmann

Landratsamt Ravensburg

Bau- und Umweltamt

Frauenstraße 4

88212 Ravensburg

Tel. +49 751 85-9687

Fax  +49 750 85-779687

albrecht.trautmann@landkreis-ravensburg.de

Koordiniert durch: