Aktuelles

Fachtagung des Seenprogrammes

Vom 22.-24. Oktober 2018 findet im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen am Bodensee die dritte Seenfachtagung statt. Experten aus ganz Deutschland, aus Österreich und der Schweiz tauschen sich zu Themen der Gewässerökologie, den Sanierungsmöglichkeiten, der Fischerei und der Gewässerpädagogik aus.

Baumaßnahmen am Spitzweiher Biberach

Im Herbst 2017 wurden am Spitzweiher, Stadt Biberach, umfangreiche Sanierungsmaßnahmen umgesetzt. Es wurden ein Mönch und ein neuer Dammdurchlass eingebaut, ein Abfischkasten hergestellt und ein Schlammfang für das Ablassen des Weihers. Außerdem ist der Damm verstärkt und mit einem Biberschutzgitter ausgestattet worden. Der Hochwasserablauf wurde erneuert.

Netzwerktreffen "Lebendige Seen Deutschland" des GNF in Plön

Drei Mitarbeiter des Seenprogrammes haben vom 10. – 12. Mai 2017 am vom Global Nature Fund organisierten Netzwerktreffen der bundesweiten Initiative „Lebendige Seen Deutschland“ in Plön/Schleswig-Holstein teilgenommen.

Neben interessanten Vorträgen von Akteuren vor Ort und den teilnehmenden Organisationen wurde eine lehrreiche Exkursion zu Themen der Seensanierung und -nutzung angeboten.

Kontakt

Projektleitung:

Albrecht Trautmann

Landratsamt Ravensburg

Bau- und Umweltamt

Frauenstraße 4

88212 Ravensburg

Tel. +49 751 85-9687

Fax  +49 750 85-779687

albrecht.trautmann@landkreis-ravensburg.de

Koordiniert durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aktionsprogramm zur Sanierung oberschwäbischer Seen