Luftbild Erhard Bolender
Tiefenkarte

Badesee Ummendorf

seit 2010 im SOS

Gemeinde Ummendorf, Lk. BC TK 7924

am Einzugsgebiet zusätzlich beteiligt: Stadt Biberach

Schutzstatus: keiner

Eigentümer: Gemeinde Ummendorf Pächter: Angel- und Gewässerschutzverein

Landwirtschaftliche Struktur im Einzugsgebiet (Stand 2016):

Wald

Grünland

Ackerland

Sonderkulturen

Wohnbebauung

95 %

5 %

 

 

 

Untersuchungen des Badesees:

untersucht von

Jahr

Gegenstand

untersucht von

Jahr

Gegenstand

Fürst

2011

Limnologie

Fürst

2016

Limnologie

Entstehung: im 20. Jahrhundert; Baggersee östlich des NSG Ummendorfer Ried

Bewirtschaftung: Badesee; Angelfischerei

 

Besatzzahlen

2007

474 kg Forellen

2008

342 kg Forellen, 200 kg Spiegelkarpfen, 270 kg Schuppenkarpfen, 100 kg Weißfische, 50 kg Zander groß, 20 kg Zander klein

2009

520 kg Forellen

2010

355 kg Forellen, 30 kg Weißfisch

2011

460 kg Forellen, 200 kg Spiegelkarpfen, 219 kg Schuppenkarpfen, 200 kleine Zander, 100 kg Schleien, 20 kleine Hechte

Hydrologische Daten:

EZG

Wasserfläche

max. Tiefe

mittlere Tiefe

Volumen

6 ha

6,4 ha

15,5 m

7,0 m

448 000 m3

Baggersee, Zulauf aus Quellen/Grundwasser

Ablauf in Riss, Donau

Flora und Fauna / Daten Wasserchemie: meist naturnahes Ufer; immer wieder Blaualgen; 2011 Nymphaea alba, Nymphaea sp. (ausländische Art/Zuchtform), Myriophyllum spicatum (Herz);

Fische : Regenbogenforelle, Spiegel-, Schuppenkarpfen, Zander, Schleie, Rotauge, Rotfeder; Frühjahr 2011 kleineres Fischsterben (30 große Forellen); Forellen-Besatz ungeeignet;

2011 TP max (39 µg/l) im Okt bei gleichzeitig 0 µg Chloro (Chloro im April, Juni und Okt jeweils 0, obwohl genügend P vorhanden; Analytik?); Chloro max im März; Sauerstoffübersättigung bis 144 %; in den Sommermonaten Sauerstoff bis Grund (min 14 %); am Grund geringe Nährstoffanreicherung (54 µg TP/l, 0,98 mg NH4-N/l); Blaualgen (Planktothrix rubescens, - agardhii), Gymnodinium helveticum, Cryptomonas ovata, Thiopedia rosea (rotes Schwefelbakterium); Daphnia longispina häufig

Pflanzennährstoffe und andere Trophieanzeiger im Jahresdurchschnitt:
(P- und N-Mittelwerte einschließlich Tiefenwasser)

 

2011

Trophiestufe

anorg. Gesamt-Stickstoff (mg/l)

0,27

 

Gesamt-PO4-Phosphor (µg/l)

29

mesotroph

Chlorophyll a (µg/l)

7,5

meso-/eutroph

Chlorophyll a - Spitze (µg/l)

27

meso-/eutroph

Sichttiefe (m)

2,2

eutroph

2011 nur Oberfläche 26 µg TP/l

Trophiestufe: 2011 meso- bis eutroph, m

 Belastungsquellen
– Badenutzung

Vorschläge zur Sanierung/Restaurierung
– Überprüfung der fischereilichen Bewirtschaftung; weniger Besatz

Umsetzung / Maßnahmen

Fischerei
– Besatzempfehlung SOS: K2 (70 kg), S2 (10 kg, Z1 (25 kg, Forellen (10 kg)

Sonstiges

Letzte redaktionelle Änderungen Juli 2016